Werbeauftritte auf dem eigenen Blog

Werbeauftritte auf dem eigenen Blog

Werbung auf dem eigenen Blog ist dann sinnvoll, wenn die Zugriffszahlen stimmen, die man z.B. bei Google Analytics herausfinden kann. Pro 1000 Seitenaufrufen kann man mit etwa 1 bis 4 Euro Werbeeinnahmen rechnen. Dabei kommt es natürlich immer darauf an, in welcher Preisklasse sich das beworbene Produkt bewegt. Wenn wir auf unserem Südamerika-Blog Werbeanzeigen zu Galapagosreisen schalten, die durch die User mit großer Freude gebucht werden, kann die Seitenaufrufszahl auch wesentlich geringer sein, denn die Buchung einer Galapagosreise über den Blog bringt mehr Gewinn als beispielsweise der Verkauf eines handgemachten Panamahutes. Daher ist die genannte Formel keine feste Regel, aber dennoch eine gute Orientierung, ob sich Werbeauftritte auf dem eigenen Blog lohnen.

Quelle: Vom privaten Blogvergnügen zur Professionalisierung – SEO Trainee | Ab hier geht´s nach oben

atSenf von LisaAchtung! Gewerbeschein